SPD-Kreistagsfraktion Vulkaneifel - Unser Land von Morgen

Keine zusätzliche Belastung für die Gemeinden

Kommunales


Die Lücke im Etat zwischen Einnahmen und Ausgaben ist kleiner geworden.

10. Dezember 2013 | TV | Dauner Zeitung | Autor: Stephan Sartoris

Mit großer Mehrheit hat der Kreistag Vulkaneifel dem Etat 2014 zugestimmt. Finanziell steht der Kreis weiter schlecht da. Zwischen Einnahmen und Ausgaben klafft eine Lücke von fast 4,5 Millionen Euro.

Daun. Ein ausgeglichener Kreishaushalt? Lang, lang ist\'s her. Schon seit mehr als 20 Jahren gelingt es nicht mehr, die Ausgaben durch Einnahmen zu decken. Auch Landrat Heinz-Peter Thiel musste mit dem ersten Etat seiner Amtszeit diese Tradition fortsetzen.

Vor allem die Pflichtausgaben im Sozialbereich lassen den Kreis auf keinen grünen Zweig kommen. Mehr als 60 Millionen Euro muss der Kreis allein dafür aufwenden, eine dramatische Entwicklung, wenn man sieht, dass sich die Ausgaben 2002 noch auf 30 Millionen Euro belaufen hatten.
Immerhin: Die Lücke im Etat zwischen Einnahmen und Ausgaben ist kleiner geworden. 2009 belief sie sich noch auf 6,5 Millionen Euro, 2014 sind es "nur" noch 4,45 Millionen.

Aber was tun, um mehr Geld in die Kasse zu bekommen? Die eigenen Möglichkeiten des Kreises sind beschränkt, seine wichtigste Einnahmequelle ist die sogenannte Kreisumlage, die alle Gemeinden zahlen müssen.

Aber die 109 Städte und Dörfer finanzieren nicht nur den Kreis, sondern auch die jeweiligen Verbandsgemeinden, so dass ihnen von den eigenen Einnahmen nur noch um die zehn Prozent bleiben.

Vor diesem Hintergrund plädierte Landrat Thiel dafür, den Umlagesatz von 42, 5 Prozent unverändert gegenüber 2013 zu lassen: "Die Ortsgemeinden sollen nicht noch mehr belastet werden." Die Forderung nach einer besseren Finanzausstattung des Kreises wurde auch in der Diskussion um den Haushalt 2014 mehrfach erhoben.

 
 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

07.05.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung der SPD-Kreistagsfraktion Vulkaneifel

28.05.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung der SPD-Kreistagsfraktion Vulkaneifel

20.08.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung der SPD-Kreistagsfraktion Vulkaneifel

Alle Termine

 

Europa neu denken.

 

Wetter-Online

 

Suchen

 

Wetter-Online